Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bild
Aufzeichbvhnen.JPGAufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZSchulleitungUnsere StandorteSchulprogrammOSZ GeschichteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4Sozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeOSZ-Intern (Lehrkräfte)Unsere AusbildungBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. MedientechnikTechnikAusbildungsberufe (Dual)BerufskraftfahrerFachkraft für LagerlogistikIndustriemechanikerWerkzeugmechanikerKraftfahrzeugmechatronikerMedizinischer FachangestellterBürokaufmannKaufmann im EinzelhandelZahnmedizinischer FachangestellterFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)Unser SchullebenProjekteAbteilung 1Industriemechaniker und MAZPraktikum in WienErlebnispädagogik Fortbildung bei Coca-ColaBowling Jugend-will-sich-erlebenSchuldenAids ParcoursVerkehrskontrolleProjekttag DGB-Jugend 2016BlutspendeBesuch der AutostadtFahrsicherheitstrainingTheorie trifft PraxisMTUDraisineBesuch im MotorradwerkDemokratie - GewerkschaftLernbereiche bei OTLGClassic RemiseBesondere ZeugnisausgabeOS Blankenfelde-MahlowAbteilung 2BetriebsbesichtigungSportfest 2016Abi 2015Sommerfest 2015Basteln und SportFotoausstellungAbteilung 3Kinder sind nie das ProblemBegrüßungstag der Erzieher 2016SprachausstellungTag der ZahngesundheitZesch am See 2015Herr ZahnfeeSprachförderungSozialassistent werdenAbteilung 4Erkundung bei SIK HolzTheaterprojektErlebnispädagogik Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und SexualitätTHWMaz Artikel THWSprachreise 2014BilderVerkehrskontrolle 2014SachsenhausenGoIng 2012Lernbereiche stellen sich vorGymn. OberstufeZahnmedizinische FachangestellteInd. MetallberufeMedizinische FachangestellteProjekte im ArchivFördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenGästebuchTag der offenen Tür 2017Verkehrssicherheitstage 2016Unser ServiceNeue E-Mail-AdressenPläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelPraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareKalenderAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinAntrag WohnheimplatzEinverständniserklärung BilderSchul- und HausordnungSchulordnungHausordnungWohnheimZimmerInfosBilderArchivOSZ GeschichteBilder2008FlyergestaltungProjekt HortTanzworkshop2009WegeKennenlernfahrt 2009MAZ ArtikelNeuer Glanzwissenschaftl. Arbeit2010TheaterbesucheKlamms KriegGoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinausSpendenaktionmodernes BankingWaldpädagogikAlbtraum MobbingFacharbeitenBilder2011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 11/12Die FE 10.1 kochtKennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch PiratenBrief 1 an FE13Brief 2 an FE13Gemeinsam in die ZukunftSchulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 13/14Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man GroupMund auf....2015Bowling 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015BibliothekSocial MediaExterne SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskredit
Herzlich Willkommen FETZ 13 Die Teilzeitklasse FETZ 11 begrüßt das 1. Ausbildungsjahr Bereits einige Wochen vor der Begrüßungsveranstaltung der neuen Teilzeitklasse kam bei den alten Hasen“ der FETZ 11 Lampenfieber auf. Wie wir bereits bei Frau Tessmann im Lernfeld 5 lernten, bedarf die Durchführung einer Veranstaltung einer guten Planung. Aber ob dann auch wirklich alles so klappen würde, wie geplant? Bereits im vergangenen Schuljahr hatte unsere Klassenlehrerin Frau Petzold, folgende Idee: Für das Lernfeld 7 erhielten die Schüler den Lernauftrag eine Kind-Umfeld-Analyse über ein Beobachtungskind der pädagogischen Einrichtung zu schreiben. Die Kinder wurden über mehrere Monate beobachtet und ihr Verhalten analysiert. Frau Petzold war sehr von den Ergebnissen begeistert, denn es entstanden ausführliche und aussagekräftige Facharbeiten. Anhand des beobachteten Verhaltens, der Gemeinsamkeiten sowie der Entwicklungsbedingungen der einzelnen Kinder erfolgte eine themenbezogene Gruppeneinteilung. Die Gruppenmitglieder erarbeiteten gemeinsam den Theoriebaustein für ihr gewähltes Thema. Besonderes Augenmerk wurde auf die sprachliche Gestaltung durch Fachbegriffe, das methodisch-didaktische Vorgehen und auf die Erziehungsratschläge gelegt. Die Schüler präsentierten die Gruppenergebnisse vor der eigenen Klasse und Frau Petzold. Außerdem erklärten sich zwei Gruppen bereit, ihre Präsentationen am Begrüßungstag der FETZ 13 vorzustellen. Gesagt, getan. Am 27.08.13 war es dann soweit. Die Schüler der FETZ 13 bereiteten ab 8.00 Uhr ein kulinarisches Buffet in der Aula vor. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Es war nicht nur ein Augenschmaus, sondern schmeckte auch besonders lecker! Yvonne und Nick (Fachschüler der FETZ 11) begrüßten um 8.30 Uhr die neuen Schüler der FETZ 13 mit einem Begrüßungsvideo aufs Herzlichste. Frau Petzold gab einen fachlichen Überblick zu dem Entstehen einer Kind-Umfeld-Analyse. Dann hatte Daniel (Dr. Valenta“) das Wort. Er führte mit allen Teilnehmern ein lustiges Kennlernspiel zum Klatschen durch (Wer hat die Kekse aus der Dose geklaut?) Erste Hemmungen wurden rhythmisch abgelegt und es wurde eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Es folgte die 1. Präsentation per Powerpoint durch die Gruppe: Daniel, Katrin und Nicole P. zum Thema Grenzen setzen“. Die Gruppe hatte neben dem Vorstellen der Beobachtungskinder, verschiedene didaktische Methoden erarbeitet, wie z. B. ein Puppenspiel und ein Erzieherstammtisch. In der anschließenden Pause konnten sich alle am Buffet stärken und in den kommunikativen Austausch treten. Nach der Pause stellte Melanie der neuen Teilzeitklasse unseren Klassenhit Joe“ vor. Das Bewegungsspiel ist bei jung und alt beliebt und vermittelt Taktgefühl und die Fähigkeit zu Reimen. Nun fieberten Vivien und Nicole F. ihrer Präsentation zu dem Thema Essverhalten“ entgegen. Sie wählten für die Visualisierung eine Flipchartpräsentation aus. Sie hatten facettenreiche Methoden für ihren Vortrag gewählt, z. B. ein Zeitstrahl und Die Geschichte der faulen Angelika“. Des Weiteren wurde das Publikum aktiv durch eine Befragung zur gesunden Ernährung und durch eine Schätzfrage mit einbezogen. Dies hinterließ einen positiven Eindruck bei den neuen Fachschülern. Nach der verdienten Mittagspause führte Nancy ein Aufmerksamkeits- und Konzentrationsspiel durch, bei dem alle Teilnehmer ihre Lachmuskeln und die Auge-Hand-Koordination trainierten. Anschließend wartete Frau Petzold bereits auf die Durchführung eines sehr lustigen Spieles namens Fam. Lehmann“. Da blieb kein Auge trocken“. Das war genau das Richtige, nach dem Suppenkoma“. Bei diesem Spiel wurden die Bewegungsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit geschult. Wir hatten sehr viel Spaß dabei. Den krönenden Abschluss nahm Kerstin, unsere Hobbyfotografin, mit ihrer Powerpointpräsentation und Zukunftswünschen für die Klasse FETZ 13 vor. Nick und Yvonne verabschiedeten um ca. 13.30 Uhr alle Teilnehmer sowie Frau Petzold und Herrn Doll. Dank ausreichender Planung und Vorbereitung war es ein rundum gelungener Tag. Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und freuen uns bereits auf das nächste gemeinsame Vorhaben mit der FETZ 13. Herzliche Grüße von der FETZ 11 (Bilder folgen) .