Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bild
Aufzeichbvhnen.JPGAufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZSchulleitungUnsere StandorteSchulprogrammOSZ GeschichteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4Sozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeOSZ-Intern (Lehrkräfte)Unser ServiceNeue E-Mail-AdressenPläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelPraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareKalenderAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinAntrag WohnheimplatzEinverständniserklärung BilderSchul- und HausordnungSchulordnungHausordnungWohnheimZimmerInfosBilderArchivOSZ GeschichteBilder2008Flyergestaltung 2008Projekt Hort 2008Tanzworkshop 20082009Wege 2009Kennenlernfahrt 2009MAZ Artikel Wandgestaltung 2009Neuer Glanz 2009wissenschaftl. Arbeit 20092010Theaterbesuche 2010Klamms Krieg 2010GoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinaus 2010Spendenaktion 2010modernes Banking 2010Waldpädagogik 2010Albtraum Mobbing 2010Facharbeiten 2010Bilder Facharbeiten 20102011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sachsenhausen 2012GoIng 2012Sprachförderung 2012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 2012Die FE 10.1 kocht 2012Kennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch Piraten 2014Brief 1 an FE13 2014Brief 2 an FE13 2014Classic Remise 2014Besondere Zeugnisausgabe 2014Gemeinsam in die Zukunft 2014Schulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 2014Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man Group 2014Mund auf.... 2014OS Blankenfelde-Mahlow 20142015Besuch der Autostadt 2015Herr Zahnfee 2015Fahrsicherheitstraining 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015MTU 2015Draisine 2015Besuch im Motorradwerk 2015Demokratie - Gewerkschaft 2015Lernbereiche bei OTLG 2015Sommerfest 2015 2015Basteln und Sport 2015Fotoausstellung 2015Bowling 2015Abi 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015Externe SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskreditBibliothekSocial MediaUnser SchullebenProjekteAbteilung 1EuropamobilFortbildungVerpackungenDemokratie zum AnfassenIndustriemechaniker und MAZPraktikum in WienErlebnispädagogik Fortbildung bei Coca-ColaBowling Jugend-will-sich-erlebenSchuldenAids ParcoursVerkehrskontrolleProjekttag DGB-Jugend 2016BlutspendeTheorie trifft PraxisAbteilung 2Zeugnisausgabe GOST 2017Projektwoche GOST 2017RechtsextremismusSportfestSIK-HolzVW-Vertriebszentrum Rolls-RoyceDichterwettstreitBetriebsbesichtigungSportfest 2016Abteilung 3Sound City 2017(Fremd-) SpracherwerbKinder sind nie das ProblemBegrüßungstag der Erzieher 2016SprachausstellungTag der ZahngesundheitZesch am See 2015Sozialassistent werdenAbteilung 4Sprachreise 2017Erkundung bei SIK HolzTheaterprojektErlebnispädagogik THWMaz Artikel THWSprachreise 2014BilderVerkehrskontrolle 2014Projekte im ArchivFördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenGästebuchTag der offenen Tür 2017Verkehrssicherheitstage 2016Unsere AusbildungBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. MedientechnikTechnikAusbildungsberufe (Dual)BerufskraftfahrerFachkraft für LagerlogistikIndustriemechanikerWerkzeugmechanikerKraftfahrzeugmechatronikerMedizinischer FachangestellterBürokaufmannKaufmann im EinzelhandelZahnmedizinischer FachangestellterFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)
Herbstferien vom 21.10. bis 05.11.2017
Unser Ausflug zur Blue Man Group Am 20. November 2014 besuchten 40 Schüler aus dem Beruflichen Gymnasium sowie Fachschüler in der Ausbildung zu Erziehern/Erzieherinnen mit ihren Lehrern eine Vorstellung im BlueMax-Theater auf dem Marlene-Dietrich-Platz mitten in Berlin. Schüler des Musik-Kurses Jahrgangsstufe 12 werteten in Unterrichtsgesprächen ihre persönlichen Eindrücke aus und schrieben eine Rezension. Text der Rezension mit zwei konträren Wertungen Die Blue Man Group ist eine Gruppe bestehend aus Musikern und Schauspielern, welche als drei stumme, blau maskierte Personen mit einer begleitenden Band auftreten. Gegründet wurde die Gruppe im Jahr 1987 in Manhattan, Kansas in den Vereinigten Staaten. Die Show wird derzeit in New York, Bosten, Chicago, Las Vegas, Orlando und Berlin aufgeführt. Zudem tourt eine weitere Blue Man Group durch die USA. Die Preise der Karten liegen zwischen 62 Euro 85 Euro, für Klassentickets zahlt jeder Schüler 36 Euro. Ursprünglich ging die Blue Man Group aus jungen Performance Künstlern hervor, welche sich bei einer Aktion im Jahr 1987 blau anmalten. Matt Goldman, Phil Stanton und Chris Wink gründeten ein Jahr später die Blue Man Group. Ziel der Macher dieser Shows ist es, das Publikum, welches zu Beginn der Show noch wenig miteinander zu tun hat, zu verbinden, so dass es eins wird. Die begleitende Band spielt auf üblichen Instrumenten, insbesondere E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug. Zusätzlich kommt eine elektrische Zither hinzu. Jedoch verwenden die drei Darsteller unübliche Klangkörper wie z.B. Regenrohre, kleinere Plastikröhren oder umgebaute Trommeln. Zudem kommen neuartige Schlaginstrumente wie Drumwalls, Big Drums, Cimbalon und Drumwalls sowie die Air Poles zum Einsatz. Geprägt ist die Show der Blue Man Group von humorvoller Komik und den US-amerikanischen Shows des 20. Jahrhunderts. In verschiedenen Showelementen wiederzufinden ist die Kunst namhafter Maler und Bildhauer. Die Blue Man benötigen eine Stunde, um sich für die Show zu präparieren. Haarbedeckungen aus Latex werden benutzt, zudem wird das Gesicht mit stark fetthaltiger, blauer Schminke abgedeckt. Eine Show dauert durchschnittlich eine Stunde und 45 Minuten ohne Unterbrechung. Ausgewählte Wertungen Meinung 1 Persönlich hat mir die Show sehr gute gefallen. Schon das Betreten des Foyers sorgte für Neugier auf die Show. Die mitreißende und unglaubliche Mischung aus Lichteffekten, Clownerie, Farben und Musik machte die Show zu einem einzigartigen Erlebnis. Das Publikum wurde fast durchgehend mit einbezogen. Ebenfalls gut gefallen hat mir der Wechsel zwischen Musik und Stille, sowieso zwischen Lachen und Nachdenken. Die Atmosphäre zog das Publikum in den Bann. Musikalisch betrachtet boten die Blue Man eine beeindruckende Darbietung. Es ist ein verrücktes, lautes, lustiges und buntes Spektakel welches Jung und Alt begeistert. Die Show ist kurzweilig, sie steckt jedoch voller Eindrücke, musikalischen Facetten und bedient verschiedene Sinne. Auch die Mimik und Gestik der Blue Man Group beeindruckte mich. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es sich bei der Blue Man Group um eine einzigartige, außergewöhnliche Performance handelt, welche einen positiven Eindruck hinterlassen hat und welche ich nur weiter empfehlen kann. Meinung 2 Im Rahmen des Musikunterrichts habe ich ein Stück der Blue Man Group angesehen. Es war ein buntes Durcheinander von Musik und stummen Humor, der mich in diesem Fall nicht erreicht hat. Ich glaube, das Stück ist an mir vorbei gezogen, sowie die Mitmachaktionen der blauen Männer, die nur die gut platzierten Zuschauer erreicht haben. Die Akustik war sehr laut, das Stück hat keine wirkliche Geschichte verfolgt und keinen Nerv getroffen, der mir das Stück unvergesslich macht. Positiv empfand ich jedoch das musikalische Können der Band und die der blauen Männer. Die blauen Männer hatten etwas Niedliches an sich und der Einsatz der Technik war sehr gut. Projektionswände, Lichteffekte, optische Täuschungen, Karussellgebilde mit Figuren in unterschiedlichen Bewegungspositionen und die Kameraeinstellungen begeisterten. Allerdings war das zufällige“ Wählen aus dem Publikum mehr schlecht als recht. Es ist aufgefallen, was geplant und gespielt war und hat somit für mich seine Leichtigkeit und Verspieltheit verloren. Ich denke, als Zielgruppe dieser Vorstellung werden eher Kinder oder Trommelliebhaber angesprochen. (Ausgewählt und zusammengestellt von Schülern des beruflichen Gymnasiums Musikkurs Jahrgangsstufe 12) .