Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bild
Aufzeichbvhnen.JPGAufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZSchulleitungUnsere StandorteSchulprogrammOSZ GeschichteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4Sozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeOSZ-Intern (Lehrkräfte)Unsere AusbildungBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. MedientechnikTechnikAusbildungsberufe (Dual)BerufskraftfahrerFachkraft für LagerlogistikIndustriemechanikerWerkzeugmechanikerKraftfahrzeugmechatronikerMedizinischer FachangestellterBürokaufmannKaufmann im EinzelhandelZahnmedizinischer FachangestellterFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)Unser SchullebenProjekteAbteilung 1Industriemechaniker und MAZPraktikum in WienErlebnispädagogik Fortbildung bei Coca-ColaBowling Jugend-will-sich-erlebenSchuldenAids ParcoursVerkehrskontrolleProjekttag DGB-Jugend 2016BlutspendeBesuch der AutostadtFahrsicherheitstrainingTheorie trifft PraxisMTUDraisineBesuch im MotorradwerkDemokratie - GewerkschaftLernbereiche bei OTLGClassic RemiseBesondere ZeugnisausgabeOS Blankenfelde-MahlowAbteilung 2BetriebsbesichtigungSportfest 2016Abi 2015Sommerfest 2015Basteln und SportFotoausstellungAbteilung 3Kinder sind nie das ProblemBegrüßungstag der Erzieher 2016SprachausstellungTag der ZahngesundheitZesch am See 2015Herr ZahnfeeSprachförderungSozialassistent werdenAbteilung 4Erkundung bei SIK HolzTheaterprojektErlebnispädagogik Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und SexualitätTHWMaz Artikel THWSprachreise 2014BilderVerkehrskontrolle 2014SachsenhausenGoIng 2012Lernbereiche stellen sich vorGymn. OberstufeZahnmedizinische FachangestellteInd. MetallberufeMedizinische FachangestellteProjekte im ArchivFördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenGästebuchTag der offenen Tür 2017Verkehrssicherheitstage 2016Unser ServiceNeue E-Mail-AdressenPläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelPraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareKalenderAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinAntrag WohnheimplatzEinverständniserklärung BilderSchul- und HausordnungSchulordnungHausordnungWohnheimZimmerInfosBilderArchivOSZ GeschichteBilder2008FlyergestaltungProjekt HortTanzworkshop2009WegeKennenlernfahrt 2009MAZ ArtikelNeuer Glanzwissenschaftl. Arbeit2010TheaterbesucheKlamms KriegGoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinausSpendenaktionmodernes BankingWaldpädagogikAlbtraum MobbingFacharbeitenBilder2011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 11/12Die FE 10.1 kochtKennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch PiratenBrief 1 an FE13Brief 2 an FE13Gemeinsam in die ZukunftSchulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 13/14Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man GroupMund auf....2015Bowling 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015BibliothekSocial MediaExterne SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskredit
Betriebserkundung SIK-Holzgestaltungs GmbH Am 07.Februar 2017 hatten die Wirtschaftler des 12. Jahrgangs eine Betriebserkundung. Diese wurde im Betrieb SIK-Holzgestaltungs GmbH in 14913 Langenlipsdorf durchgeführt. Wir haben dort Einblicke in ein sehr großes Unternehmen bekommen. Zunächst wurden wir sehr freundlich empfangen. Ein junger Mitarbeiter führte uns ins Gebäude. Dort war kein normaler, langweiliger Bürokomplex, sondern die einzelnen Büros sahen wie kleine Häuser aus und der Boden besteht aus Holzstämmen. Alles ist farbenfroh und bereitete uns allen eine gute Stimmung. Nachdem wir unsere Sachen zur Seite gelegt hatten ging es auch schon mit der Erkundung los. Wir gingen nach draußen, und uns wurde das große Gebiet gezeigt, das zu SIK-Holz gehört. Das Unternehmen verwendet dort meist Robinienholz. Viele Baumstämme dieser Art konnten wir auch sehen. Einige Gabelstapler fuhren auf dem Gelände entlang und machten ihre Arbeit. Wir gingen in einige Hallen hinein und schauten den Mitarbeitern beim Vollführen ihrer Tätigkeiten zu. Die Sägespäne flogen nur so durch die Räume. Die meisten Arbeiten werden von Tischlern vollzogen z. B. das Bearbeiten vom Holz. SIK-Holz ist bekannt für seine Spielplätze. Einige davon und ihre Bauteile standen draußen und wir konnten sie sehr gut begutachten. Es gibt dort auch noch den Beruf des Bildhauers. Dieser sägt und schleift aus Holzblöcken wunderschöne Skulpturen. Ein Azubi war gerade am künsteln und wir waren sehr erstaunt, wie er an einer ziemlich kleinen Skulptur mit einer großen Kettensäge arbeitete. In einer großen Halle standen weitere Skulpturen z. B. große Pferde, ein Wal uvm. Doch diese waren nicht nur aus Holz sondern auch farbenprächtig. Daraufhin gingen wir als nächstes zur Malerei. Dort bekommen die Skulpturen ihren wunderschönen Farbanstrich. Wir haben große grüne Frösche gesehen und sehr viele gelbe Enten. Es gab aber so viele und schöne Tiere dort, dass wir uns wohl gar nicht alle merken konnten. Nun gingen wir zurück in das Hauptgebäude, wo unsere Sachen lagen. Dort setzten wir uns an einen Tisch und uns wurde eine kleine Präsentation vorgetragen. Wir haben dabei viele Informationen über das Unternehmen erfahren. Insgesamt hat uns der Ausflug sehr gut gefallen. Die Mitarbeiter dort waren freundlich und haben uns unsere Fragen gern beantwortet. Es war informativ und hat uns schöne Einblicke in einen großen Firmenkomplex gegeben. Besser machen könnte man nur, dass die Erkundung in einer etwas wärmeren Jahreszeit stattfindet. Außerdem wollen viele von uns später keinen Handwerks-beruf erlernen. Trotzdem würden wir diese Besichtigung jederzeit wieder machen und können es den nächsten Klassen nur wärmstens empfehlen. Vielen Dank an die Lehrer und an die SIK-Holzgestaltungs GmbH.