Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bild
Aufzeichbvhnen.JPGAufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZSchulleitungUnsere StandorteSchulprogrammOSZ GeschichteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4Sozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeOSZ-Intern (Lehrkräfte)Unsere AusbildungBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. MedientechnikTechnikAusbildungsberufe (Dual)BerufskraftfahrerFachkraft für LagerlogistikIndustriemechanikerWerkzeugmechanikerKraftfahrzeugmechatronikerMedizinischer FachangestellterBürokaufmannKaufmann im EinzelhandelZahnmedizinischer FachangestellterFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)Unser SchullebenProjekteAbteilung 1Demokratie zum AnfassenIndustriemechaniker und MAZPraktikum in WienErlebnispädagogik Fortbildung bei Coca-ColaBowling Jugend-will-sich-erlebenSchuldenAids ParcoursVerkehrskontrolleProjekttag DGB-Jugend 2016BlutspendeBesuch der AutostadtFahrsicherheitstrainingTheorie trifft PraxisMTUDraisineBesuch im MotorradwerkDemokratie - GewerkschaftLernbereiche bei OTLGClassic RemiseBesondere ZeugnisausgabeOS Blankenfelde-MahlowAbteilung 2Zeugnisausgabe GOST 2017Projektwoche GOST 2017RechtsextremismusSportfestSIK-HolzVW-Vertriebszentrum Rolls-RoyceDichterwettstreitBetriebsbesichtigungSportfest 2016Abteilung 3Sound City 2017(Fremd-) SpracherwerbKinder sind nie das ProblemBegrüßungstag der Erzieher 2016SprachausstellungTag der ZahngesundheitZesch am See 2015Herr ZahnfeeSprachförderungSozialassistent werdenAbteilung 4Erkundung bei SIK HolzTheaterprojektErlebnispädagogik Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und SexualitätTHWMaz Artikel THWSprachreise 2014BilderVerkehrskontrolle 2014SachsenhausenGoIng 2012Projekte im ArchivFördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenGästebuchTag der offenen Tür 2017Verkehrssicherheitstage 2016Unser ServiceNeue E-Mail-AdressenPläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelPraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareKalenderAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinAntrag WohnheimplatzEinverständniserklärung BilderSchul- und HausordnungSchulordnungHausordnungWohnheimZimmerInfosBilderArchivOSZ GeschichteBilder2008FlyergestaltungProjekt HortTanzworkshop2009WegeKennenlernfahrt 2009MAZ ArtikelNeuer Glanzwissenschaftl. Arbeit2010TheaterbesucheKlamms KriegGoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinausSpendenaktionmodernes BankingWaldpädagogikAlbtraum MobbingFacharbeitenBilder2011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 11/12Die FE 10.1 kochtKennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch PiratenBrief 1 an FE13Brief 2 an FE13Gemeinsam in die ZukunftSchulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 13/14Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man GroupMund auf....2015Sommerfest 2015Basteln und Sport 2015Fotoausstellung 2015Bowling 2015Abi 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015BibliothekSocial MediaExterne SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskredit
Schöne Ferien (20.07.-03.09.2017)
Coca-Cola ein Besuch, der sich lohnt Das Kollegium der Abteilung 1 begann das Schuljahr 2016/17 mit seiner traditionellen Fortbildungsreihe. In diesem Jahr freuten wir uns auf einen Besuch bei Coca-Cola in Genshagen. Jeder kennt sie und mag sie, die Coca-Cola mit ihren vielen Fassetten. Was ist das Geheimnis, dass das Getränk solch einen weltweiten Erfolg zu verzeichnen hat? Dieser und vieler weiteren Fragen gingen wir nach. Wusstet ihr, dass ein Arzt und Apotheker in Atlanta ein Mittel gegen Kopfschmerzen und Müdigkeit erfunden hat und dass dessen Partner und Buchhalter 1886 dem Getränk seinen Namen und Schriftzug gab? Und dass 1888 die Coca-Cola Company gegründet wurde? Und 1929 in Essen in Deutschland das erste Mal abgefüllt wurde, mit 5840 Kisten im ersten Jahr? Noch beeindruckender ist das, was Coca-Cola heute produziert. Wir erhielten Informationen zur Herstellung der Flaschen, zum Abfüllvorgang, zu Umsatz und Vertriebslogistik, zur Produktvielfalt und zum Umgang mit Nachhaltigkeit. So will Coca-Cola z.B. bis 2020 wasserneutral produzieren. Höchste Anforderungen an die Wasserqualität garantieren gleiche Qualität und gleichen Geschmack weltweit. Dabei wird Wasser zu 100 % aufbereitet. Durchschnittlich liegt der Wasserverbrauch pro Liter Getränk bei 2,01 l/l in Genshagen bei 1,15 l/l. https://www.cceag.de/ Neben den wirtschaftlichen Fakten war es beim Betriebsrundgang ebenso spannend zu sehen, wie aus Preformen fertige Flaschen geblasen und im Weiteren befüllt werden. Um Qualität, Quantität, reibungslosen Ablauf und den Erfolg des Unternehmens zu garantieren sind Fachkräfte für Lebensmitteltechnik und Lagerlogistik sowie Elektroniker für Betriebstechnik wichtige Partner, die auch im Unternehmen ausgebildet werden. Wir wünschen Coca-Cola Genshagen“ weiterhin viel Erfolg bei den weiteren Vorhaben und bedanken uns recht herzlich beim Betriebsleiter Herrn Lorenschat für die interessant und informativ geführte Veranstaltung. A. Wiebusch Öffentlichkeitsarbeit
.