Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bild
Aufzeichbvhnen.JPGAufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZSchulleitungUnsere StandorteSchulprogrammOSZ GeschichteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4Sozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeOSZ-Intern (Lehrkräfte)Unser ServiceNeue E-Mail-AdressenPläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelPraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareKalenderAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinAntrag WohnheimplatzEinverständniserklärung BilderSchul- und HausordnungSchulordnungHausordnungWohnheimZimmerInfosBilderArchivOSZ GeschichteBilder2008Flyergestaltung 2008Projekt Hort 2008Tanzworkshop 20082009Wege 2009Kennenlernfahrt 2009MAZ Artikel Wandgestaltung 2009Neuer Glanz 2009wissenschaftl. Arbeit 20092010Theaterbesuche 2010Klamms Krieg 2010GoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinaus 2010Spendenaktion 2010modernes Banking 2010Waldpädagogik 2010Albtraum Mobbing 2010Facharbeiten 2010Bilder Facharbeiten 20102011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sachsenhausen 2012GoIng 2012Sprachförderung 2012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 2012Die FE 10.1 kocht 2012Kennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch Piraten 2014Brief 1 an FE13 2014Brief 2 an FE13 2014Classic Remise 2014Besondere Zeugnisausgabe 2014Gemeinsam in die Zukunft 2014Schulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 2014Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man Group 2014Mund auf.... 2014OS Blankenfelde-Mahlow 20142015Besuch der Autostadt 2015Herr Zahnfee 2015Fahrsicherheitstraining 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015MTU 2015Draisine 2015Besuch im Motorradwerk 2015Demokratie - Gewerkschaft 2015Lernbereiche bei OTLG 2015Sommerfest 2015 2015Basteln und Sport 2015Fotoausstellung 2015Bowling 2015Abi 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015Externe SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskreditBibliothekSocial MediaUnser SchullebenProjekteAbteilung 1EuropamobilFortbildungVerpackungenDemokratie zum AnfassenIndustriemechaniker und MAZPraktikum in WienErlebnispädagogik Fortbildung bei Coca-ColaBowling Jugend-will-sich-erlebenSchuldenAids ParcoursVerkehrskontrolleProjekttag DGB-Jugend 2016BlutspendeTheorie trifft PraxisAbteilung 2Zeugnisausgabe GOST 2017Projektwoche GOST 2017RechtsextremismusSportfestSIK-HolzVW-Vertriebszentrum Rolls-RoyceDichterwettstreitBetriebsbesichtigungSportfest 2016Abteilung 3Sound City 2017(Fremd-) SpracherwerbKinder sind nie das ProblemBegrüßungstag der Erzieher 2016SprachausstellungTag der ZahngesundheitZesch am See 2015Sozialassistent werdenAbteilung 4Sprachreise 2017Erkundung bei SIK HolzTheaterprojektErlebnispädagogik THWMaz Artikel THWSprachreise 2014BilderVerkehrskontrolle 2014Projekte im ArchivFördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenGästebuchTag der offenen Tür 2017Verkehrssicherheitstage 2016Unsere AusbildungBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. MedientechnikTechnikAusbildungsberufe (Dual)BerufskraftfahrerFachkraft für LagerlogistikIndustriemechanikerWerkzeugmechanikerKraftfahrzeugmechatronikerMedizinischer FachangestellterBürokaufmannKaufmann im EinzelhandelZahnmedizinischer FachangestellterFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)
Herbstferien vom 21.10. bis 05.11.2017
Exkursion des Technik LK zur Firma Rolls-Royce in Dahlewitz Am 22.02.2017 besuchten die Schüler des Technik-Leistungskurses am beruflichen Gymnasium des Oberstufenzentrums Teltow-Fläming in Ludwigsfelde den Standort des britischen Triebwerkshersteller Rolls-Royce in Dahlewitz südlich von Berlin. Während der rund zweistündigen Führung hatten die Schüler die Möglichkeit das Unternehmen und den Standort näher kennenzulernen und sich über die beruflichen Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Allgemeines zum Standort von Rolls-Royce in Dahlewitz Im Jahr 2008 begann Rolls-Royce mit den ersten Bauarbeiten am Standort Dahlewitz, denn Rolls-Royce benötigte ein Testzentrum für Triebwerke bzw. Turbinen. Das Testzentrum hat eine Fläche von rund 7.000 Quadratmeter. Der Standort wurde im Mai 2010 eröffnet. Momentan plant man eine Vergrößerung des Geländes. Derzeit arbeiten dort rund 2.200 Mitarbeiter. Erlebnisbericht zur Werksbesichtigung am 22.2.2017 geschrieben von Ricky Liss (Klasse 11.6) Vor dem Hauptportal am Werksgelände von Rolls-Royce trafen wir uns mit unserem Techniklehrer Herrn Brors. Nach der ausweislichen Registrierung am Empfang wurden wir von zwei Auszubildenden der Lehrwerkstatt über die Sicherheitsbestimmungen unterrichtet. Ebenso wurde uns erklärt, dass wir Schutzbrillen und Stahlklappenschuhe tragen müssten, um die Fertigungshallen, die Lehrwerkstatt oder dem Prüfstand betreten zu dürfen. Nachdem wir uns umgezogen hatten, wurden wir als erstes in die Lehrwerkstatt geführt. Dort erzählten uns die beiden Auszubildenden, was sie den Tag über dort für Aufgaben zu erledigen hätten, wie sie zu Rolls-Royce gekommen sind und was man alles für die Ausbildung mitbringen müsse. Anschließend wurde uns vom zuständigen Ausbildungsleiter ein Powerpoint-Vortrag über Rolls-Royce gezeigt. Wir lernten hierbei eine Menge über die verschiedenen Triebwerke und auch andere Spartengeschäft von Rolls-Royce kennen (z.B. Marine, PKW-Fertigung, Haus- und Energietechnik, usw.). Im Anschluss durften wir noch Fragen stellen und wurden in die Fertigungshallen geführt. Dort besichtigten wir zuerst das Wartungszentrum für Turbinentriebwerke. Hier werden die zu wartenden Triebwerke demontiert, gewartet, evtl. instandgesetzt und einer umfassenden und intensiven Qualitätskontrolle unterzogen. Bei den Fertigungshallen handelt es sich um riesige Hallen, welche für die Besucher kaum zu überblicken sind. Nach dem Wartungszentrum ging es weiter zu Fertigung. Hier wurde uns erklärt, dass die Ingenieure und Mechaniker immer den gesamten Fertigungsprozess kontrollieren müssen. Hierbei findet die Fertigung von einem Triebwerk in sehr kleinen Schritten statt und viele Personen, mit unterschiedlichen Kenntnissen, arbeiten an einem einzigen Triebwerk. Hierbei dürfen keine Fehler entstehen (0-Fehler-Toleranz), deswegen wird das Triebwerk oft nachgeprüft. Die dort produzierten Triebwerke werden für zivile und militärische Flugzeuge benötigt bzw. beantragt. Im Anschluss an die Werksführung bei Rolls-Royce hatten die Schüler noch die Möglichkeit, sich mit den Auszubildenden über Ihre persönlichen Erfahrungen auszutauschen. Bewerbungsverfahren Am wichtigsten bei der Bewerbung ist, dass man sich 1 Jahr vor Beginn der Ausbildung bewerben muss (für September 2018 muss man sich bis zum 31.12.2017 beworben haben). Das heißt man sollte sich schon im letzten Schuljahr bewerben. Es sind insbesondere sehr gute Englischkenntnisse erforderlich, sowie gute Technik- und Mathematikkenntnisse. Teamfähigkeit und Pünktlichkeit ist auch ein wichtiges Muss. Wenn man diese Fähigkeiten mitbringt, beginnt man mit einer Online-Bewerbung, wird dann vielleicht zu einem Einstellungstest eingeladen und wenn man den Test dann erfolgreich besteht, geht es weiter zum persönlichen Gespräch. Meine Meinung zur Exkursion Für mich war diese Exkursion sehr interessant. Ich dachte immer das Rolls-Royce nur Autos herstellt, aber die Autoproduktion ist ein sehr geringer Teil. Der größte Teil ist die Triebwerktechnik, die auch in der Marine von Rolls-Royce zum Einsatz kommt. Ich könnte mir vorstellen, mich nach meinem Abitur bei Rolls-Rocye zu bewerben.“