Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Bild
Aufzeichbvhnen.JPGAufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZSchulleitungUnsere StandorteSchulprogrammOSZ GeschichteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4Sozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeOSZ-Intern (Lehrkräfte)Unsere AusbildungBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. MedientechnikTechnikAusbildungsberufe (Dual)BerufskraftfahrerFachkraft für LagerlogistikIndustriemechanikerWerkzeugmechanikerKraftfahrzeugmechatronikerMedizinischer FachangestellterBürokaufmannKaufmann im EinzelhandelZahnmedizinischer FachangestellterFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)Unser SchullebenProjekteAbteilung 1Demokratie zum AnfassenIndustriemechaniker und MAZPraktikum in WienErlebnispädagogik Fortbildung bei Coca-ColaBowling Jugend-will-sich-erlebenSchuldenAids ParcoursVerkehrskontrolleProjekttag DGB-Jugend 2016BlutspendeBesuch der AutostadtFahrsicherheitstrainingTheorie trifft PraxisMTUDraisineBesuch im MotorradwerkDemokratie - GewerkschaftLernbereiche bei OTLGClassic RemiseBesondere ZeugnisausgabeOS Blankenfelde-MahlowAbteilung 2Zeugnisausgabe GOST 2017Projektwoche GOST 2017RechtsextremismusSportfestSIK-HolzVW-Vertriebszentrum Rolls-RoyceDichterwettstreitBetriebsbesichtigungSportfest 2016Abteilung 3Sound City 2017(Fremd-) SpracherwerbKinder sind nie das ProblemBegrüßungstag der Erzieher 2016SprachausstellungTag der ZahngesundheitZesch am See 2015Herr ZahnfeeSprachförderungSozialassistent werdenAbteilung 4Erkundung bei SIK HolzTheaterprojektErlebnispädagogik Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und SexualitätTHWMaz Artikel THWSprachreise 2014BilderVerkehrskontrolle 2014SachsenhausenGoIng 2012Projekte im ArchivFördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenGästebuchTag der offenen Tür 2017Verkehrssicherheitstage 2016Unser ServiceNeue E-Mail-AdressenPläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelPraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareKalenderAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinAntrag WohnheimplatzEinverständniserklärung BilderSchul- und HausordnungSchulordnungHausordnungWohnheimZimmerInfosBilderArchivOSZ GeschichteBilder2008FlyergestaltungProjekt HortTanzworkshop2009WegeKennenlernfahrt 2009MAZ ArtikelNeuer Glanzwissenschaftl. Arbeit2010TheaterbesucheKlamms KriegGoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinausSpendenaktionmodernes BankingWaldpädagogikAlbtraum MobbingFacharbeitenBilder2011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 11/12Die FE 10.1 kochtKennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch PiratenBrief 1 an FE13Brief 2 an FE13Gemeinsam in die ZukunftSchulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 13/14Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man GroupMund auf....2015Sommerfest 2015Basteln und Sport 2015Fotoausstellung 2015Bowling 2015Abi 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015BibliothekSocial MediaExterne SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskredit
Schöne Ferien (20.07.-03.09.2017)
Verkehrssicherheitstag am 24.06.2010 Wieder einmal war es soweit. Der jährliche Verkehrssicherheitstag, an dem sich alles um die Sicherheit im Straßenverkehr drehte, welcher durch das Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung (BMVBS) gesponsert wurde, fand am OSZ Teltow - Fläming in Ludwigsfelde statt. Eine große Auswahl von verschiedenen und interessanten Institutionen und Informationsständen, wie die Verkehrswacht, das DRK, die Bundeswehr und Polizei, sowie diverse Simulatoren, waren für die Schüler direkt vor Ort verfügbar. Der Verkehrssicherheitstag wurde durch entsprechende Fahrsimulatoren, die sich großer Beliebtheit erfreuten, begleitet. Der Unfall- und Überschlagsimulator, der einmalig in Europa ist, zeigt den Schülern, welche Folgen das falsche Anschnallen“ bei einem Auffahrunfall hat. Blutergüsse und Knochenbrüche sind bei einer Geschwindigkeit von nur 11 km/h dabei die leichtesten Verletzungen. Schüler im Alter von 17 24 Jahren, die diesen Simulator testeten, waren erschrocken und zugleich erstaunt über die auftretenden Kräfte bei einem Auffahrunfall. Kein Wunder, denn bei einem Aufprall wirkt das eigene Körpergewicht je nach Geschwindigkeit um ein Vielfaches auf den Körper. Ein weiterer Höhepunkt dieser Veranstaltung war der Fahrradsimulator. Hier konnte man mit verschiedenen Szenarien im Straßenverkehr sein Reaktionsvermögen testen, welches mn durch eine sogenannte Rauschbrille“, die das Fahren unter Alkoholeinfluss nachahmt, noch erschweren konnte. Zudem konnte man an dem Motorradsimulator lernen, wie man richtig bei verschiedenen Witterungen mit dem Fahrzeug umgeht. Natürlich konnte man die Sichtweise durch die Rauschbrille auch an dem dafür bestimmten Rauschparcours“ testen. Die Jüterboger Fahrschule Jozefowski“ veranschaulichte durch Bremstests mit einem PKW auf trockener und nasser Fahrbahn bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h, welche Gefahren auf einen warten können. Den Schülern wurde damit verdeutlicht, wie lang und gefährlich der Bremsweg sein kann. Polizei und AOK waren auch vor Ort. Sie hatten die Aufgabe, die Schüler über Ausbildungsmöglichkeiten, Unfallentwicklungen und Folgen des Drogenkonsums im Straßenverkehr zu informieren und aufzuklären. Die AOK bot Sehtests und verschiedene Geschicklichkeitsübungen an. Unser Freund und Helfer von der Polizei informierte, wie gesagt, über die Statistiken der Unfallentwicklung und Unfallursachen im Landkreis Teltow-Fläming. Auch die Bundeswehr war am Verkehrssicherheitstag vertreten. Sie informierte über mögliche Berufs- und Studienmöglichkeiten im Rahmen der Bundeswehr. as Deutsche Rote Kreuz (DRK) informierte über das richtige Verhalten am Unfallort, wie zum Beispiel Reanimation eines Unfallopfers und andere Erste Hilfe Maßnahmen. Dazu ließen sich einige Schüler zur Veranschaulichung Verletzungen aufschminken. Nicht zuletzt fand auf dem Gelände des Oberstufenzentrums ein Fußball- und Volleyballturnier statt, bei dem sich sportbegeisterte Schüler austoben konnten. Michelle Sellerie, Nick Gonschorek; Pascal Krajewski und Marcus Jäntsch (BGT 09)