ukraine-7053406_960_720
Aufzeichbvhnen.JPG Aufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZ SchulleitungSchulprogrammUnsere StandorteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4OSZ GeschichteNeue TurnhalleSozialarbeit LuckenwaldeGremienarbeit am OSZUnser ServicePläneStundenpläne A1 - A4Stunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelFormulare/ AnträgePraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareFehlzeitenzettelAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinSchul- und HausordnungHausordnungAllgemeine HinweiseWohnheim... noch freie PlätzeZimmerInfosBilderAntrag WohnheimplatzArchivOSZ GeschichteBilder2008Flyergestaltung 2008Projekt Hort 2008Tanzworkshop 20082009Wege 2009Kennenlernfahrt 2009MAZ Artikel Wandgestaltung 2009Neuer Glanz 2009wissenschaftl. Arbeit 20092010Theaterbesuche 2010Klamms Krieg 2010GoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinaus 2010Spendenaktion 2010modernes Banking 2010Waldpädagogik 2010Albtraum Mobbing 2010Facharbeiten 2010Bilder Facharbeiten 20102011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sachsenhausen 2012GoIng 2012Sprachförderung 2012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 2012Die FE 10.1 kocht 2012Kennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch Piraten 2014Brief 1 an FE13 2014Brief 2 an FE13 2014Classic Remise 2014Sprachreise 2014BilderBesondere Zeugnisausgabe 2014Verkehrskontrolle 2014Gemeinsam in die Zukunft 2014Schulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 2014Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man Group 2014Mund auf.... 2014OS Blankenfelde-Mahlow 2014THW 2014Maz Artikel THW2015Besuch der Autostadt 2015Herr Zahnfee 2015Fahrsicherheitstraining 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015MTU 2015Draisine 2015Besuch im Motorradwerk 2015Demokratie - Gewerkschaft 2015Lernbereiche bei OTLG 2015Sommerfest 2015 2015Basteln und Sport 2015Fotoausstellung 2015Bowling 2015Abi 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015Verkehrskontrolle 2015Aids Parcours 2015Zesch am See 20152016Sportfest 2016Erlebnispädagogik 2016Bowling 2016Schulden 2016Jugend-will-sich-erleben 2016Projekttag DGB-Jugend 2016Theorie trifft Praxis2016Blutspende 2016Tag der Zahngesundheit 2016Sprachausstellung 2016Begrüßungstag der Erzieher 2016Verkehrssicherheitstage 2016Erlebnispädagogik 2016Theaterprojekt 20162017Projektwoche GOST 2017RechtsextremismusSportfestSIK-HolzVW-Vertriebszentrum Betriebsbesichtigung 2017Dichterwettstreit 2017Rolls-Royce 2017Auf Spurensuche 2017Volle Dröhnung 2017Europamobil 2017Fortbildung 2017Verpackungen 2017Demokratie zum Anfassen 2017Industriemechaniker und MAZ 2017Praktikum in Wien 2017Fortbildung bei Coca-Cola 2017Sound City 2017Kinder sind nie das Problem 2017Charité 2017(Fremd-) Spracherwerb 2017Sprachreise 2017Erkundung bei SIK Holz 20172018Was ist mit Antonia? 2018Externe SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskreditBerufePostSchul-Cloud BrandenburgSocial MediaUnser SchullebenProjekte und VeranstaltungenAbteilung 1Europamobil Projekttag zur Bundestagswahl Abteilung 2Projektwoche 2022Assessmentcenter UkraineGymnasium am TdoT 2020VolleyballturnierZeugnisse Abi 2019Gläsernes LaborWildbienen, ProjektWildbienenwieseAbteilung 3Willkommen im DschungelBeelitz-Heilstätten CleanUpDay 2022StreetfoodfestivalJugendclub in LitauenHurra! Wir sind da!Einschulung der ErzieherklasseSozialassistent werdenAbteilung 4Zeugnisse 2022IndustriegeschichteErasmus+ (de)1. Online-TreffenBegrüßungErstes TreffenFuturium BerlinFahrt nach FeldheimFlugplatz SchönhagenErasmus+ (en)Standortfest 2019Bei der HWK GötzSprachreise 2019Sprachreise 2018FördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenUnsere AusbildungÜberblick Ausbildung zum TdoTFachbereiche A4Berufliches GymnasiumFreie AusbildungsplätzeBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. Medientechnik MaschinentechnikAusbildungsberufe (Dual)Berufskraftfahrer/inFachkraft für LagerlogistikIndustriemechaniker/inWerkzeugmechaniker/inKraftfahrzeugmechatroniker/inMedizinische/r Fachangestellte/rrKaufmann/ -frau für BüromanagementKaufmann/ -frau im EinzelhandelVerkäufer/inZahnmedizinische/r Fachangestellte/rFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Gesundheit u. Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)Berufsvorbereitung
Demokratie zum Anfassen Am Montag, dem 12.06.17, fand im Rahmen des Unterrichts Wirtschafts- und Sozialkunde“ eine Projektstunde zum Thema Demokratie“ statt, in der die Schülerinnen und Schüler des ersten Ausbildungsjahres zum Industriemechaniker einen detaillierten Einblick in den Tagesablauf einer/s Landtagsabgeordneten und in die Zusammensetzung des Landtages in Potsdam erhielten. Die beiden Abgeordneten Frau Koß und Herr Stohn betraten den Raum und begrüßten jeden mit einem freundlichen Händedruck, worauf eine kurze Vorstellungsrunde folgte. Nach dieser wurden die Schülerinnen und Schüler gebeten, jede Frage zu stellen, die ihnen auf der Zunge lag. Diese wurden dann auch in aller Ausführlichkeit beantwortet und darauf aufbauend, wie sich das aktuelle Plenum zusammensetzt und wie es arbeitet. Aus der Frage, warum einige Abgeordnete im Plenum bei Sitzungen scheinbar desinteressiert auf ihrem Tablet tippen, erfuhren wir, dass Ausschüsse aus den Abgeordneten gebildet werden, die sich dann mit speziellen Themen beschäftigen. Wenn ein/e Abgeordnete/r nicht in dem Ausschuss sitzt, dessen Mitglied das Wort hat, fehlt ihr/ ihm schlicht und ergreifend das nötige Hintergrundwissen, um in der Thematik mitdiskutieren zu können. Daraus ergab sich ein Gespräch, wie denn ein typischer Tag einer/s Abgeordneten aussieht. Wir erfuhren, dass der Tag erstens sehr lang ist und zweitens, dass sehr lange Strecken zurückgelegt werden müssen, welche teilweise aus Zeitgründen noch für Telefonate genutzt werden. Alles andere als das, was sich viele Schüler vorgestellt hatten. Auch die Antwort auf die Frage nach dem Gehalt fiel anders als erwartet aus. Am Ende der Veranstaltung wurden wir gebeten, uns für ein Foto aufzustellen, was auf Grund der Masse an Leuten ein kleines Problem darstellte, welches jedoch schnell gelöst werden konnte. Insgesamt war es ein lockeres und angenehmes Projekt, das neben einigen Fakten einen auch recht tiefen Einblick in das Leben und die Arbeit einer/s Abgeordneten zuließ. Markus Szramek Klasse I 16 1
.