Aufzeichbvhnen.JPG Aufzenjhichnen.JPG
Oberstufenzentrum Landkreis Teltow-Fläming
OSZ_Logo_sw.jpg
Unser OSZ SchulleitungSchulprogrammUnsere StandorteAbteilung 1Abteilung 2Abteilung 3Abteilung 4OSZ GeschichteNeue TurnhalleSozialarbeit LuckenwaldeSozialarbeit LudwigsfeldeGremienarbeit am OSZUnser ServiceFOS Bücher, Eigenanteil PläneStunden- / PausenzeitenKlassenbezeichnung / KürzelFormulare/ AnträgePraktika FOSDownload Facharbeit/PGJ-HefterKontaktformulareFehlzeitenzettelAnmeldung BildungsgängeAntrag FördervereinSchul- und HausordnungHausordnungAllgemeine HinweiseWohnheim... noch freie PlätzeZimmerInfosBilderAntrag WohnheimplatzArchivOSZ GeschichteBilder2008Flyergestaltung 2008Projekt Hort 2008Tanzworkshop 20082009Wege 2009Kennenlernfahrt 2009MAZ Artikel Wandgestaltung 2009Neuer Glanz 2009wissenschaftl. Arbeit 20092010Theaterbesuche 2010Klamms Krieg 2010GoIng 2010VST 2010Zesch am See 2010Hoch hinaus 2010Spendenaktion 2010modernes Banking 2010Waldpädagogik 2010Albtraum Mobbing 2010Facharbeiten 2010Bilder Facharbeiten 20102011VST 2011 BilderKennenlernfahrt 2011Hochseilgarten 2011Sprachreise 20112012Sachsenhausen 2012GoIng 2012Sprachförderung 2012Sprachreise 2012Tag der offenen Tür 2012Jugend will sich-er-leben 2012Die FE 10.1 kocht 2012Kennenlernfahrt 20122013Begrüßung 2013 (Teilzeit)Schulinterne Fortbildung 2013Gutscheinfahrt 2013Jugend will sich-er-leben 12/13Sprachreise 2013Kennenlernfahrt 20132014Begrüßung durch Piraten 2014Brief 1 an FE13 2014Brief 2 an FE13 2014Classic Remise 2014Sprachreise 2014BilderBesondere Zeugnisausgabe 2014Verkehrskontrolle 2014Gemeinsam in die Zukunft 2014Schulinterne Fortbildung 2014Jugend will sich-er-leben 2014Expo Lingua 2014Zesch am See 2014Zeugnisübergabe 2014Verkehrssicherheitstage 2014VST Bilder 2014Blue Man Group 2014Mund auf.... 2014OS Blankenfelde-Mahlow 2014THW 2014Maz Artikel THW2015Besuch der Autostadt 2015Herr Zahnfee 2015Fahrsicherheitstraining 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015MTU 2015Draisine 2015Besuch im Motorradwerk 2015Demokratie - Gewerkschaft 2015Lernbereiche bei OTLG 2015Sommerfest 2015 2015Basteln und Sport 2015Fotoausstellung 2015Bowling 2015Abi 2015Mitmach- Parcour Liebe, AIDS und Sexualität 2015Verkehrssicherheitstage 2015Bilder VST 2015, Block ABilder VST 2015, Block BZeugnisse in Hamburg 2015Preisverleihung DGUV 2015Tag der offenen Tür 2015Verkehrskontrolle 2015Aids Parcours 2015Zesch am See 20152016Sportfest 2016Erlebnispädagogik 2016Bowling 2016Schulden 2016Jugend-will-sich-erleben 2016Projekttag DGB-Jugend 2016Theorie trifft Praxis2016Blutspende 2016Tag der Zahngesundheit 2016Sprachausstellung 2016Begrüßungstag der Erzieher 2016Verkehrssicherheitstage 2016Erlebnispädagogik 2016Theaterprojekt 20162017Projektwoche GOST 2017RechtsextremismusSportfestSIK-HolzVW-Vertriebszentrum Betriebsbesichtigung 2017Dichterwettstreit 2017Rolls-Royce 2017Auf Spurensuche 2017Volle Dröhnung 2017Europamobil 2017Fortbildung 2017Verpackungen 2017Demokratie zum Anfassen 2017Industriemechaniker und MAZ 2017Praktikum in Wien 2017Fortbildung bei Coca-Cola 2017Sound City 2017Kinder sind nie das Problem 2017Charité 2017(Fremd-) Spracherwerb 2017Sprachreise 2017Erkundung bei SIK Holz 20172018Was ist mit Antonia? 2018Externe SeitenJugendarbeit LuckenwaldeBildungskreditBerufePostSchul-Cloud BrandenburgSocial MediaUnser SchullebenTag der offenen Tür 2024Flyer TDOT 2024Wohnheim -Tag der offenen Tür 2024TdoT 2023Abteilung 1Laden oder TankenBundeswehr GigafactoryEuropamobil Projekttag zur Bundestagswahl Projekte und VeranstaltungenAbteilung 2Humboldtforum WorkshopKennlerntage JG11Day of GamesRomeo und Julia_Theaterbesuch in BerlinAmerikanische BotschaftKunstausstellungGeoexkursion Wer hat den Pokal?Tag der offenen Tür 23Fortbildung ReykjavikExkursion GeoWeihnachtsstag am OSZ LuckenwaldeExkursion Eng BG21GEO BG21_Märkisches MuseumVolleyball KreismeisterschaftTag der offenen LaboreAktionstag Klimaschutz 2022Exkursion LK DEUPlay to win, Volleyballturnier September 22Exkursion Geschichte GDWExkursion GE_Beelitz HeilstättenProjektwoche 2022Assessmentcenter UkraineGymnasium am TdoT 2020VolleyballturnierKennlernwoche 2022Abteilung 3New PageHort StülpeCleanUpDay 2023HygienemuseumBesonderer VormittagUmgang mit Sterben, Tod und TrauerWillkommen im DschungelWillkommen auf dem Lernfeld-RummelBeelitz-Heilstätten CleanUpDay 2022StreetfoodfestivalJugendclub in LitauenHurra! Wir sind da!Einschulung der ErzieherklasseSozialassistent werdenAbteilung 4Sprachreise 2023Zeugnisse 2022IndustriegeschichteErasmus+ (de)1. Online-TreffenBegrüßungErstes TreffenFuturium BerlinFahrt nach FeldheimFlugplatz SchönhagenProjektwoche in ItalienProjektwoche in NorwegenProjektwoche in PolenLehrerfortbildungenErasmus+ (en)Standortfest 2019Bei der HWK GötzSprachreise 2019Sprachreise 2018FördervereineFörderverein OSZ Teltow-Fläming e. V. Förderverein BerufsausbildungPartnerschulenUnsere AusbildungÜberblick Ausbildung zum TdoTFachbereiche A4Berufliches GymnasiumFreie AusbildungsplätzeBerufliches GymnasiumWirtschaftSozialwesenGestaltungs- u. Medientechnik MaschinentechnikAusbildungsberufe (Dual)Berufskraftfahrer/inFachkraft für LagerlogistikIndustriemechaniker/inWerkzeugmechaniker/inKraftfahrzeugmechatroniker/inMedizinische/r Fachangestellte/rrKaufmann/ -frau für BüromanagementKaufmann/ -frau im EinzelhandelVerkäufer/inZahnmedizinische/r Fachangestellte/rFachoberschuleFOS Wirtschaft u. Verwaltung (zweijährig)FOS Gesundheit u. Soziales (zweijährig)FOS Technik (zweijährig)BerufsfachschuleSozialassistentFachschuleSozialpädagogik (Erzieher)Berufsvorbereitung
uk Bild1
Ein Anliegen unserer Schule ist es, allen Schüler*innen eine sichere Umgebung zu bieten, in der sie
eigene Fähigkeiten entwickeln und ihre personalen Kompetenzen erweitern können. Besonders
wichtig ist uns dabei auch im täglichen Miteinander, dass sich unsere Schüler*innen gegenseitig
respektieren und sich gemeinsam Herausforderungen stellen.
Eine besondere Herausforderung für uns als Lehrer*innen stellen im Alltag zunehmend die
Voraussetzungen und Hintergründe unserer Schüler*innen dar, die sehr unterschiedlich sind. Im
Rahmen des ERASMUS+ finanzierten Projektes „Chancen von Heterogenität wahrnehmen und
nutzen“ bilden sich Lehrer*innen unserer Schule im europäischen Ausland fort, um unsere
Schüler*innen bestmöglich in ihrer sozialen Entwicklung zu unterstützen.
Zumeist reist eine Lehrkraft in den Ferien in ein anderes europäisches Land, um an einer Fortbildung
teilzunehmen. Thematische Schwerpunkte bilden etwa Handeln gegen Rassismus und
Diskriminierung, ADS/ADHS, Umgang mit Schüler*innen, die für sie belastende Erfahrungen gemacht
haben, sich beispielsweise geoutet haben, geflüchtet sind oder aus sozial schwierigen Verhältnissen
kommen. Dieses neue Wissen wird im Anschluss in der Projektgruppe ausgewertet sowie den
Kolleg*innen in Konferenzen vorgestellt und diskutiert, sodass alle Lehrer*innen und damit unsere
Schüler*innen davon profitieren können. Gefördert wird dieses Projekt von der EU mit insgesamt 21925 Euro. 
"Das Seminar in Florenz hat uns dabei geholfen, die Herausforderungen von Kindern und
Jugendlichen mit AD(H)S bzw. mit einer Autismus-Spektrum-Störung besser verstehen zu können.
Dies geschah einerseits durch Fachinformationen zu den Ursachen und Auswirkungen der genannten Bedarfslagen, andererseits durch eindringliche Beiträge von Betroffenen.   
Besonders wertvoll waren  für uns als Lehrkräfte dann natürlich die inklusiven Handlungsstrategien für den pädagogischen  Umgang mit diesen Schülern. Derartiges Wissen erhöht unsere Handlungssicherheit im Unterricht, reduziert umgebungsbezogene Risikofaktoren und führt damit zu einer verbesserten Lernatmosphäre für alle am Unterricht Beteiligten."

Stephanie Hammer und Tobias Bärmann über ihre Teilnahme an der Fortbildung „Understanding and Supporting Students with ASD and ADHD“.
"Wir haben bei unserer Fortbildung oft Lernen mit Aktivität verbunden und eine Vielzahl neuer
Methoden kennengelernt, mit denen man akademische Ziele lehren und überprüfen kann.
Lehreraktivitäten wie Achtsamkeits- und Meditationsübungen sowie Spiele im Unterricht einzusetzen, um gemeinsam mehr Spaß zu haben sowie die Teambildung zu stärken, ist die Herausforderung, der wir uns nun, zurück im Schulalltag, stellen müssen. Motiviert durch das  Miteinander im Kurs in Island ist es jetzt wichtig, den Schwung mitzunehmen, um  vorgeschriebene Inhalte des Unterrichts anders darzubieten und mit neu erlernten Methoden zu verknüpfen."
Sylvia Gierschner und Ilona Lehmberg haben an dem Kurs „MINDFULNESS AND MEDITATION.Activities to create a calm, happy
and successful classroom culture
” in Island teilgenommen
"Ich fühle mich sensibilisiert für die Bedürfnisse von benachteiligten Menschen und bin überrascht,
dass Menschen mit mentalen, geistigen oder körperlichen Einschränkungen auf so viele Hindernisse in
ihrem Alltag stoßen.
Die Fortbildung hilft mir in meinem Handeln als Lehrerin, das Verhalten von „schwierigen“Schüler*innen anzunehmen, es zu hinterfragen und nach Wegen zu suchen, um sie bestmöglich zu unterstützen."

Marion von Miller über die Teilnahme an der Fortbildung „Sensitisation training with reference to migration, racism, discrimination, culture
and diversity with strategies for teaching these issues to diverse age groups” auf Island.
Eindrücke und Erkenntnisse aus den besuchten Seminarveranstaltungen:
"Ich habe verschiedene neue Methoden kennengelernt, um mich auf den Umgang mit SchülerInnen mit unterschiedlichen finanziellen, sozialen, sexuellen und kulturellen Schwierigkeiten einzustellen.
Durch Rollenspiele haben wir die Möglichkeit bekommen, uns in unterschiedliche benachteiligte Personen hineinzuversetzen und empathisch aufeinander einzugehen. Regelmäßige Reflexionen halfen dabei, das Gelernte aufzuarbeiten. Im Austausch mit den KollegInnen konnten wir nachvollziehen, wie in anderen Ländern mit Benachteiligungen umgegangen wird und feststellen,
dass sich die Herangehensweisen nicht sehr von unseren eigenen abweichen.
Durch nonverbale Methoden wie zum Beispiel Tanz und das Spiegeln der Körpersprache haben wir eine weitere Methode kennengelernt, wie wir Vertrauen zu anderen aufbauen können. Unterschiedliche Distanz und Toleranzaufgaben haben geholfen, Nähe aufzubauen bzw. Grenzen zu schaffen.

Der letzte Tag war der für mich beeindruckendsten. Wir haben im SOS-Kinderdorf gesehen, wie ​Kinder aus sozial oder finanziell schwachen Familien aufgefangen werden. Dort war es für mich besonders beeindruckend, den Zusammenhalt zwischen Familien und Jugendamt zu sehen, die den Jugendlichen nach erfolgreich abgeschlossener Schullaufbahn immer auch mit der Studienplatzsuche helfen und weiterhin in Verbindung bleiben."

Laura Cornely hat in den Winterferien an "Working with learners from vulnerable backgrounds" auf Teneriffa teilgenommen. 

Chancen von Heterogenität wahrnehmen und nutzen
Lehrerfortbildungen 2023/24
Bild1 Bild2 Bild3 Bild4
Aktives Zuhören
Bild5
Atemübung
"Ich empfinde die Teilnahme an dieser Fortbildung als eine große Bereicherung, da jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit hatte, sich aktiv einzubringen und in den Erfahrungsaustausch zu gehen. 
Wir erhielten viele interessante Lösungsansätze für den Umgang mit multikulturellen Klassen. 
Das Angebot war vielfältig und ausgewogen. Durch ein gutes kulturelles Angebot konnten wir Dublin und Umgebung näher kennenlernen."

Beate Stecker hat in in Dublin vom 9. – 15. Juli 2023 in der Europass Teacher Academy an der Fortbildung "Unterstützung der Diversität mit interkultureller Bildung im Klassenraum" teilgenommen.
Bild2